Landschaften entwerfen: Von der Vision über die Strategie bis zum räumlich konkreten Entwurf und dessen Umsetzung. Für jede Frage, jeden Ort und jedes Publikum erfinden wir im interdisziplinären Netzwerk STUDIO URBANE LANDSCHAFTEN-HH immer wieder neue Herangehensweisen und Lösungen.

zurück 
Schulzentrum BedburgSchulzentrum BedburgSchulzentrum BedburgSchulzentrum BedburgSchulzentrum BedburgSchulzentrum BedburgSchulzentrum BedburgSchulzentrum Bedburg

Die Stadt Bedburg möchte die Außenanlagen des zentralen Schulstandorts erneuern. Über seine Funktion als Pausenhof hinaus soll der Schulcampus mit seinen drei weiterführenden Schulen in der schulfreien Zeit ein Treffpunkt der Kinder und Jugendlichen werden. Das Angebot und die Gestaltung bieten gegenwärtig jedoch wenig Reiz zum Aufenthalt. Nächtliche Aktivitäten von Jugendlichen sorgen für Unmut in der Nachbarschaft.

Ziel der Phase 0 ist es, die unterschiedlichen Interessen abzubilden und einen Aushandlungsprozess zu starten, an dessen Ende ein abgestimmter Gestaltungsvorschlag vorliegt.

In einer ersten Werkstatt wird zu unterschiedlichen Themen wie Ankommen/ Abfahren, Bewegung/ Spiel,  Chillen/ Schauen, … gearbeitet. In der zweiten Werkstatt stimmen die Teilnehmenden über drei vom Studio entworfene Gestaltungsideen ab. Der prämierte Favorit „Platz da“ wird im Anschluss vertiefend ausgearbeitet. 

Schulzentrum Bedburg _ Leistungsphase 0 _ Info _


LAUFZEIT: 2018-2019
AUFTRAGGEBERIN: Stadt Bedburg
TEAM: Thomas Gräbel, Rosella Tesser
MITARBEIT: Marie Haibt, Felicitas Wiener

 

vor