Landschaften entwerfen: Von der Vision über die Strategie bis zum räumlich konkreten Entwurf und dessen Umsetzung. Für jede Frage, jeden Ort und jedes Publikum erfinden wir im interdisziplinären Netzwerk STUDIO URBANE LANDSCHAFTEN-HH immer wieder neue Herangehensweisen und Lösungen.

zurück 
Die Brille für die BrillDie Brille für die BrillDie Brille für die Brill

Gemeinsam mit dem Observatorium Rotterdam, Andre Dekker, haben wir einen Loop um die Halde Schifflingen in der Südregion Luxemburg entwickelt. Die Halde enthält eine Brille. Vom Loop aus haben die Menschen einen fantastischen Blick in die Region. Gleichzeitig entsteht eine „Rennbahn“ für alle rollenden Freizeitgefährte. Auf neuen Asphaltweg können die Menschen um die Halde mit Rollern, Rädern, Skateboard und auch zu Fuß zirkeln. Die Materialien für die „Brille“ kommen vom angrenzenden Baugewerbehof. Es sollen möglichst Recyclingmaterialien verwendet werden. Ein Wasserkonzept und ein ökologisches Pflege- und Entwicklungskonzept für die Halde sind Teil des Projektes.

Die Brille für die Brill _ Ideenstudie für die Halde Schifflingen, Luxemburg _ Info _

02/2008 -04/2008, AUFTRAGGEBER: Ministère de l`Intérieur et de l`Aménagement du Terrioire Luxembourg, TEAM: Sabine Rabe mit Andre Dekker, Obeservatorium Rotterdam

 

vor